Zákaznícke centrum


AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma AKD

1. Einleitung

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln das Verhältnis zwischen den Parteien, in dem die Käufer (im Folgenden: Käufer) einen Vertrag abschließen - einen Verbrauchervertrag mit AKD GmbH (Hodská 370/44, 924 01 Galanta, Slowakei) als Verkäufer (im Folgenden: AKD). Der Käufer kann ein Verbraucher oder ein Händler sein, der in einigen Fällen anderen Regeln unterliegt. Da die AGB auf der AKD-Website (www.akd.hu) veröffentlicht wurden und dem Kunden daher vor Vertragsschluss zugänglich und vertraut sind, erkennt der Kunde an und bestätigt, dass er den Inhalt der AGB vor Vertragsschluss gelesen hat.

Kunde
- kann ein Verbraucher oder ein Unternehmer sein, der einen Vertrag abschließt oder eine Angebotsanfrage sendet.

Verbraucher
- eine Person, die zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses keine unternehmerische Tätigkeit ausübt.

Unternehmer
- jede natürliche oder juristische Person, die einen Beruf, eine eigene Tätigkeit oder eine Geschäftliche Tätigkeit ausübt,
- ein Vertreter einer im Unternehmensregister eingetragenen Person oder Firma
- eine Person, die ihr Geschäft unter einer anderen Lizenz betreibt
- eine Person, die die Unternehmenssteuernummer angibt.
Mit dem Absenden der Bestellung bestätigt der Käufer, dass er die AGB, die Reklamationsbedingungen, die Versandbedingungen kennt und diesen zustimmt.

2. Vertragsschluss

Der Vertrag kommt nach der Bestellung des Käufers und deren Bestätigung durch AKD zustande.
AKD ist verpflichtet, die bestellten Waren oder Dienstleistungen zum vereinbarten Preis auszuführen, und der Käufer ist verpflichtet, diese innerhalb der auf der Rechnung angegebenen Zahlungsfrist zu bezahlen. Der Käufer ist Eigentümer des gekauften Produkts erst, nachdem der Rechnungsbetrag dem Konto von AKD gutgeschrieben wurde.
Wenn der Käufer zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses eine Versandart gewählt hat und die Ware nicht persönlich erhält, gilt die Ware als geliefert, sobald sie aus dem Lager entlassen wird. Die Ware wird ab Lager in der vereinbarten Menge im Design entsprechend der aufgegebenen Bestellung geliefert. Vor der Freigabe der Ware verpackt AKD die Ware, sofern nicht anders vereinbart, um mögliche Schäden an der Ware zu vermeiden. Der Käufer, der zugleich Unternehmer ist, erklärt sich damit einverstanden, dass bei Lieferung der Ware es vorkommen kann, dass keine Gebrauchsanweisung in ungarischer Sprache beigefügt wird.
Für den Fall, dass der Käufer eine Angebotsanfrage an AKD sendet, erkennt er an, dass das von AKD gesendete Angebot nur vorläufig ist und der Preis der Ware oder Dienstleistung abweichen kann. Wenn der Preis bei Lieferung vom im Preisangebot angegebenen Preis abweicht, wird AKD den Käufer schriftlich benachrichtigen. Der Kaufpreis für Produkte und Dienstleistungen kann erst bei Ankunft im AKD-Lager ermittelt werden. 

3. Schutz und Sicherheit personenbezogener Daten
Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt zum Datenschutz.

4. Öffnungszeiten:

Der Kundendienst, die Abwicklung und Lieferung der Waren ab Lager erfolgt während der Arbeitszeit, jeden Arbeitstag von 8:00 bis 16:00 Uhr, sofern nicht anders vereinbart oder wegen außergewöhnliche Ereignisse.

5. Preis

Die von AKD veröffentlichten Preise sind vertraglich geregelt. AKD gibt in der Regel die Preise ohne Mehrwertsteuer und in seinem Angebot an. Wenn keine Anzeige erfolgt, ist der Preis ohne Mehrwertsteuer. Die Preise basieren auf veröffentlichten Preisen und die Mehrwertsteuer wird gemäß den geltenden Gesetzen berechnet. Der Käufer erkennt an, dass AKD aufgrund falsch eingegebener Preise vom Vertrag zurücktreten kann, auch wenn die Bestellung dem Käufer bestätigt wurde. Der Aktionspreis der Produkte oder Dienstleistungen gilt solange der Vorrat reicht oder für den von AKD angegebenen Zeitraum.

6. Bestellung

Der Käufer kauft die Ware zu einem von AKD bestätigten gültigen Preis. Der Kaufpreis wird anhand von Angeboten ermittelt, die von AKD veröffentlicht oder versandt wurden. Die Bestellung kann in einem von AKD betriebenen Webshop oder per E-Mail erstellt werden.

7. Rücktritt

Der Verbraucher hat das Recht, ohne Angabe von Gründen vom Vertrag zurückzutreten und die Ware innerhalb von 14 Tagen nach Lieferung an AKD zurückzusenden. Dieses Recht darf nicht für Waren ausgeübt werden, die normalerweise von AKD nicht angeboten werden oder die nach den Bedürfnissen des Käufers hergestellt wurden. Wenn der Käufer ein Unternehmer ist, ist es nicht möglich, die Ware ohne Begründung innerhalb von 14 Tagen zurückzugeben.
Der Rücktritt vom Vertrag muss schriftlich an AKD erfolgen, dies ist auch per E-Mail möglich. Die Adresse und weitere Informationen finden Sie im Abschnitt Kontaktinformationen.
Wenn der Kaufpreis vom Käufer bezahlt wurde, wird dieser Betrag nach Rücksendung und Prüfung der Ware spätestens 14 Tage zurückerstattet. Die Kosten für die Rücksendung der Ware trägt der Käufer. Der erstattete Betrag kann aufgrund von Schäden an der zurückgegebenen Ware reduziert werden, die bis zu 100% des Kaufpreises der Ware betragen können.

8. Zahlungsbedingungen

AKD akzeptiert in erster Linie den Kaufpreis der Produkte oder Dienstleistungen vom Käufer auf sein Bankkonto auf der Grundlage der ausgestellten Rechnung oder Gebührenanfrage. Nach Vereinbarung kann AKD die Zahlung von Waren oder Dienstleistungen in bar nach Erhalt im Lager von AKD oder nach Lieferung genehmigen. Die Zahlungsfrist für die Rechnung oder Gebührenanforderung ist auf dem Dokument angegeben.
Die Ware bleibt bis zur vollständigen Begleichung des Rechnungsbetrags Eigentum von AKD. Das Risiko eines möglichen Schadens trägt der Käufer jedoch nach persönlichem Erhalt der Ware oder nach Lieferung der Ware aus dem Lager von AKD.

9. Lieferbedingungen

Die Lieferzeit hängt von der Lagermenge und der Lieferzeit ab. AKD wird den Käufer schriftlich über die Verfügbarkeit der Waren und die voraussichtliche Lieferzeit informieren, oder der Käufer kann sich mit seiner Anfrage an AKD wenden, wenn er keine Bestätigung der Lieferzeit erhält.
Wenn die Ware derzeit nicht auf Lager ist oder auf Bestellung gefertigt wird, beträgt die Lieferzeit ca. 3 - 5 Wochen nach Bestellung. AKD wird den Käufer über diese voraussichtliche Lieferzeit informieren.
Es ist möglich, die bestellte Ware persönlich im Lager von AKD oder an einem anderen von AKD angegebenen Ort abzuholen. AKD kann die bestellten Produkte je nach Art entweder mit dem eigenen Fahrzeug, Kurier oder einem anderen Lieferservice liefern. Die Versandkosten beinhalten normalerweise nicht das Entladen der Waren aus dem Fahrzeug oder das Aufbringen auf den Stockwerk. Detaillierte Informationen zur Lieferung der Ware finden Sie im Abschnitt Lieferung der Ware.

10. Garantie

Nach Erhalt ist der Käufer verpflichtet, die Menge und Unversehrtheit der gelieferten Ware zu überprüfen und etwaige Unstimmigkeiten im Begleitdokument, üblicherweise auf dem Lieferschein, anzugeben. Wenn der Käufer den Schaden nach dem Auspacken der Ware bemerkt und den Verdacht hat, dass die Ware während des Transports beschädigt wurde, muss er dies innerhalb von 3 Arbeitstagen melden, die Beschwerde zur schnellen Bearbeitung per E-Mail mit Fotos senden. Der Kunde kann während der Garantiezeit eine Beschwerde nur mit einem gültigen Originaldokument einreichen, bei dem es sich um eine Rechnung oder eine Quittung handeln kann.

11. Schlussbestimmungen

Streitigkeiten zwischen AKD und dem Kunden werden von den Parteien in einem alternativen Streitbeilegungs- oder Online-Streitbeilegungsverfahren außergerichtlich erledigt. In diesem Fall kann sich der Käufer an die ODR-Stelle wenden. Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt Streitbeilegung.

Diese AGB gelten ab 1. Januar 2020. AKD behält sich das Recht vor, die AGB ohne vorherige Ankündigung an den Kunden zu ändern.